STARTSEITE ► BEREICH FRANKFURT ► BEREICH HAMBURG ► IMPRESSUM

Die Elektrifizierung der Straßenbahn

Seit 1891, als die Internationale elektrotechnische Ausstellung in Frankfurt die Fortschritte der Elektrotechnik aufzeigte und Anstöße zur weiteren Verbreitung der Elektrizität gab, befasste sich auch die Stadtverwaltung intensiver mit Plänen zur Umstellung der Pferdebahn auf elektrischen Betrieb. Im gleichen Jahr wurde Franz Adickes Oberbürgermeister, dessen Stadtbaurat Otto Riese forcierte ab 1896 sowohl die Kommunalisierung der Trambahngesellschaft als auch die „Elektrisierung“ der Straßenbahn. Der FTG wurde zum 31. Dezember 1897 der Vertrag gekündigt, am 1. Januar 1898 ging die Straßenbahn in städtischen Besitz über. Der Regierungspräsident in Wiesbaden erteilte der Stadt Frankfurt zwecks Errichtung und Betrieb einer elektrischen Straßenbahn die Konzession auf 99 Jahre, die Elektrifizierung wurde ausgeschrieben. Auf diese Ausschreibung hin bewarben sich 7 Firmen, den Zuschlag erhielt die Bietergemeinschaft von Siemens & Halske und Brown, Boveri & Cie., denen während der Übergangsphase auch für 15 Monate die Betriebsführung übertragen wurde. Die Umstellung auf elektrischen Betrieb, die 1899 begann, vollzog sich rasch. In 14 Etappen wurde die Mehrzahl der Strecken innerhalb von nur 5 Jahren elektrifiziert, nur die Strecken von FLAG, FOTG und Waldbahn wurden zunächst ausgespart, sie folgten in 3 späteren Anläufen. Die Grafiken veranschaulichen diese 17 Phasen.

Etappe 1, Eröffnung 10.04.1899   Etappe 2, Eröffnung 25.07.1899   Etappe 3, Eröffnung 01.10.1899   Etappe 4, Eröffnung 01.02.1900

 

 

 

Etappe 5, Eröffnung 12.02.1900   Etappe 6, Eröffnung 15.04.1900   Etappe 7, Eröffnung 16.05.1900   Etappe 8, Eröffnung 10.09.1900

 

 

 

Etappe 9, Eröffnung 27.09.1900   Etappe 10, Eröffnung 15.10.1900   Etappe 11, Eröffnung 21.01.1901   Etappe 12, Eröffnung 30.03.1902

 

 

 

Etappe 13, Eröffnung 01.07.1902   Etappe 14, Eröffnung 18.06.1904   Etappe 15, Eröffnung 29.10.1906   Etappe 16, Eröffnung 01.03.1908

 

 

 

Etappe 17, Abschluss 05.10.1929            

     

www.tramfan-ffm.de
© Bernd Rodmann 2014 ● Design by BEKU-Web